Nächste Seite
  Donnerstag 22. Februar 19:30 Uhr Vortrag   Naturschutz im Garten  Stein- und Schotterwüsten in unseren Vorgärten oder naturnahe artenreiche Gärten. Angesichts des Insektensterbens und des Rückgangs bei den Vogelarten müsste man sich für das letztere entscheiden! Ein naturnaher Garten ist nicht nur Augenweide für den Betrachter, sondern auch ein wertvoller Beitrag für den Artenschutz. Michael Kast, Naturfotograf und seit langem ehrenamtlich im Naturschutz tätig, zeigt in seinem Vortrag, was gemacht werden kann, um Gärten und Grundstücke  im Außenbereich naturnah zu gestalten. Der Schwäbische Albverein OG Löchgau und der BUND BV Stromberg- Neckartal laden alle Interessierten herzlich ein. Eintritt frei, über eine Spende freuen wir uns sehr. Veranstaltungsort  ist das Vereinszimmer in der Gemeindehalle Löchgau, Riedstraße 3. 
Sonntag 10. Juni 13:30 Uhr    Radtour in das NSG Pleidelsheimer Wiesental Start der Radtour ist in der Silcher-Straße vor der Schulturnhalle in Löchgau. Von hier fahren wir durch das Baumbachtal über Walheim nach Besigheim in die Robert- Bosch-Straße auf den Aldi-Parkplatz. Hier können die Teilnehmer aus Besigheim dazu stoßen (ca. 14:00 Uhr). Wir folgen dann dem Neckartalradweg über Hessigheim, Mundelsheim, nach Pleidelsheim und von dort in das Pleidelsheimer Wiesental. Wir besuchen dort die Plattform,
um die Wasservögel zu beobachten, die sich zu dieser Jahreszeit dort aufhalten. Bitte Fernglas mitnehmen! Über Ingersheim fahren wir nach Bietigheim, wo wir je nach Lust und Laune noch einkehren können. 
Freitag 6. Juli 19:00 Uhr   Vogelkundliche Führung  Bei der Führung geht es um den Schutz von Gebäudebrütern. Schwerpunkte der Führung sind die Mehlschwalben und Mauersegler. Roland Rapp berichtet über die Lebensweise dieser Gebäudebrüter und ihre Biotopansprüche. Er erläutert an verschiedenen Beispielen,wie durch gezielte Maßnahmen neue Brutplätze geschaffen werden können. Treffpunkt: Pausenhof der Jakob-Löffler-Schule Löchgau Bei Regenwetter fällt die Führung aus.
Freitag 03. August 9:00 Uhr Nistkastenkontrolle im Bruchwald bei Löchgau In diesem Jahr veranstalten der Schwäbische Albverein und der BUND im Ferienprogramm Löchgau und Freudental eine Waldexkursion mit Nistkastenkontrolle im Bruchwald bei Löchgau. Dieses Angebot richtet sich an Kinder von 8 bis 12 Jahren, die gerne wissen möchten, welche Tierarten in den Nistkästen leben. An Hand der vorgefundenen Nistmaterialien wird erklärt, welches Tier den Nistkasten bewohnt. Mitglieder des BUND BV Stromberg-Neckartal betreuen diese Nistkästen schon seit mehreren Jahren für das
Forstrevier Besigheim. Die Aktion ist mit Förster Renner abgesprochen. Alle weiteren Informationen werden im Ferienprogramm des Löchgauer und Freudentaler Mitteilungsblattes veröffentlicht. Anmeldungen nimmt Familie Hettich entgegen. Telefon 07143/963322
Foto: Bernd Krüger 16. September Sonntag 14:30 Uhr   Wildkräuterspaziergang in Löchgau   Nach den Wildkräuterwanderungen im Frühjahr und Sommer in den letzten Jahren, laden wir sie in diesem Jahr zu einem Spaziergang im Herbst ein. Unsere diesjährige Wildkräuterexpertin ist die Kräuterpädagogin Yvonne Lang aus Erligheim. Wir treffen uns in Löchgau am Waldspielplatz, Ecke Eichenweg/Erlenweg, und werden uns im Gebiet Greuth und Riedwald/Riedwiesen bewegen. Die Führung wird ca. 2 – 2,5 h dauern. Wir werden uns auch auf unbefestigten Wiesenwegen bewegen, deshalb bitte angemessenes Schuhwerk anziehen. Anschließend wird uns Yvonne Lang noch mit einem kleinen Schmankerl aus Wildkräutern verwöhnen. Die Teilnahme ist kostenlos, über Spenden freuen wir uns natürlich.
© BUND-Bezirksverband Stromberg-Neckartal  - letzte Aktualisierung 18.05.2018